Versteckte Vorteile von Komplettnahrung

Vermutlich greifst du öfters zu Mahlzeitersatz, weil du gesünder und praktischer leben willst. Ziele von Saturo Kunden reichen von – so paradox es klingt – Gewichtsverlust aber auch Gewichtszunahme bis hin zum Ersatz von ungesundem Fast Food.

Komplettnahrung ist einfach in der Zubereitung (oder erfordern überhaupt keine Zubereitung), sie ist in praktischen Größen erhältlich und macht das Kalorienzählen zum Kinderspiel. All dies macht Komplettnahrung zu einer der besten Lösungen für viele Herausforderungen der optimalen Ernährung.

Viele wissen jedoch nicht, dass Komplettnahrung mehr als nur gesundheitliche Vorteile bietet. Lese weiter und lerne drei weitere Vorteile kennen, wie Komplettnahrung dein Leben verbessern kann.

Komplettnahrung ist günstig

Ins Restaurant zu gehen, Essen zu bestellen und auch jeden Tag zu kochen, kann ziemlich teuer sein. Besonders wenn du auf qualitative Zutaten achtest. Viele glauben zuerst, dass Komplettnahrung ein Luxus ist. Es gibt zwar einige Ausnahmen, aber Komplettnahrungsprodukte sind in der Regel günstiger als alternative Mahlzeiten.

SATURO bietet beispielsweise mit nur 0,99 € pro Mahlzeit die günstigste Variante auf dem Markt an. Gleichzeitig machen wir keinerlei Abstriche bei der Qualität der Zutaten. Unsere Mahlzeiten enthalten 26 wertvolle Vitamine und Mineralien, halten dich bis zu 3 Stunden satt und bieten stets eine ausgewogene Nährstoffzufuhr.

Komplettnahrung vermeidet die Verschwendung von Lebensmitteln

Wusstest du, dass jährlich etwa ein Drittel der weltweit für den menschlichen Verzehr produzierten Lebensmittel – etwa 1,3 Milliarden Tonnen – verloren geht oder verschwendet wird?

Dies sollte keine Überraschung sein, denn wir neigen dazu, zu viel zu kaufen und zu kochen. Lebensmittel werden aufgrund unnötig hoher Qualitätsstandards nicht nur zu Hause, sondern auch im Einzelhandel oft weggeworfen. Der größte Teil der Lebensmittelverschwendung entsteht jedoch schon früher in der Lieferkette: In Industrieländern fällt 60% der Lebensmittelverschwendung im Rahmen der Ernte und Verarbeitung an*. Das bedeutet, dass mehr als die Hälfte der für unseren Verzehr produzierten Lebensmittel verloren geht, bevor sie überhaupt in den Supermarkt gelangen. Für diese Zahlen gibt es mehrere Gründe. Einer davon ist, dass Obst und Gemüse weggeworfen werden, wenn sie nicht die richtige Form oder Größe haben und somit nicht effizient weiterverarbeitet werden können.

Lebensmittel werden aufgrund von hohen Qualitätsstandards auch in Restaurants, Supermärkten, Cafés und anderen Einrichtungen verschwendet obwohl sie eigentlich noch zum Verzehr geeignet wären. Dafür sind wir als Kunden natürlich mit verantwortlich. Einige Geschäfte und Supermärkte bieten diese Lebensmittel reduziert an (so auch wir) oder spenden sie. Diese Unternehmen sind jedoch nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Wie kann Komplettnahrung dir helfen, nachhaltiger zu leben? Unsere Getränke bieten genau eine kleine oder große Mahlzeit, so dass nichts übrig bleibt. Auch die Haltbarkeit ist (viel) länger als bei herkömmlichen Lebensmitteln, was zu weniger Lebensmittelverschwendung führt. Selbstverständlich ohne Konservierungsstoffe.

Komplettnahrung belastet unserer natürlichen Ressourcen kaum

Doch Lebensmittelabfälle sind nicht das einzige Problem. Nicht-vegane Produkte erfordern hohe zusätzlichen Ressourcen für die Nahrungsmittelproduktion. Das heißt mehr Wasser, Energie und Anbaufläche. Dies belastet unsere Umwelt.

Wir nehmen uns die mit unserer Umwelt verbundenen Probleme zu Herzen und suchen ständig nach nachhaltigeren Möglichkeiten für die Herstellung unserer Produkte. Lese hier mehr über unsere Schritte, um unsere Produkte umweltfreundlicher zu machen.

{"cart_token":"","hash":"","cart_data":""}